FSE/ESF Forum social européen/European Social Forum - Einladung - 20.-22. Mai 2005
[FSE/ESF Forum social européen/European Social Forum]
Back to the frontpage
MALMÖ 2008 | ATHENA 2006 | LONDON 2004 | PARIS 2003 | FIRENZE 2002
FSE-ESF - Menu
Prep Process (EPA-AEP)
About ESF 2012
About Istanbul 2010
About Malmö 2008
About Athens 2006
About London 2004
About Paris 2003
About Firenze 2002

Europe on the move
European Conferences/Manifestations
Analysis/ statements for a better world

Social Forums in the World
World Social Forum
Southern Africa Social Forum (SASF)
South Asia Social Forum (SASF)
Mesopotamia Social Forum

European Social Forum Networks
Correos de los movimientos sociales
Public services
Charter // another Europe
Education

Memoria Viva
Tools and contents
Athens 2006 Reports
London 2004 Reports
Paris 2003 Reports
Other docs Paris 2003
Social Movements

FSE-ESF [ACCESS WORKSPACE]
NEW WORKSPACE
OPEN ESF HOMEPAGE

FSE-ESF [MAILING LIST]
ESF-FSE LISTS
- EUROPEAN LIST (fse-esf)
- FRENCH LIST (CIFs)
- ALL THE LISTS

FSE-ESF [SEARCH]
SEARCH IN THE SITE
ADVANCED RESEARCH
 
// Prep Process (EPA-AEP) // About Athens 2006 // APE-APE Prague (05/2005)


Einladung - 20.-22. Mai 2005 [de] | cs | en | fr
13 April 2005

EINLADUNG ESF Europäische Vorbereitungsversammlung 20.-22. Mai 2005 im Neuen Rathaus in Praha (Praha 1, Mariánské náměstí 2)



 

TEILNAHME
Für die Versammlung werden etwa 250 Teilnehmer und Teilnehmerinnen (die in Europa leben), die nationale Sozialfora und Organisationen der Zivilgesellschaft repräsentieren, erwartet. Lokale Sozialfora, aktive Grass-Roots-Gruppen und Einzelne aus allen Teilen Europas sind auch eingeladen. Besonders werden diejenige aus Mittel- und Osteuropa eingeladen, inkl. Länder in Balkan und Kaukasien.

SPRACHEN
Arbeitssprachen sind: Englisch, Russisch, Franzősisch und Tschechisch.

TEILNEHMERBEITRAG
Der Teilnehmerbeitrag für die Versammlung ist (1 EUR = 30 CZK):

- 40 EUR für Organisationen aus A, B, CH, CY, D, DK, E, F, FIN, GB, GR, I, IS, IRL, L, M, N, NL, P, S und große Organisationen aus RUS (50 EUR für diejenige, die aus Orten, die weniger als 1000 Km entfernt sind, kommen und dazu umweltfeindliche Verkehrsmittel: Flugzeuge und Autos benutzen)

Dieser Beitrag ist die Hauptquelle für den Solidaritätsfonds, der den TeilnehmerInnen aus Osteuropa und den Arbeitslosen die Teilnahme ermöglichen soll.

- 10 EUR für die Organisationen aus AL, ARM, AZ, BG, BH, BY, GE, EE, H, HR, LV, LT, MD, MK, PL, RO, SI, SK, TR, YU, UA und kleine Organisationen aus RUS (20 EUR für diejenige, die aus Orten, die weniger als 1000 Km entfernt sind, kommen und dazu umweltfeindliche Verkehrsmittel: Flugzeuge und Autos benutzen)

Dieser Beitrag bezahlt 1 Delegierte/r je eine Organisation.

Von extra Delegierten und von den Einzelnen wird erwartet:
- 10 EUR für eine Person aus: A, B, CH, CY, D, DK, E, F, FIN, GB, GR, I, IS, IRL, L, M, N, NL, P, S
- 0 EUR für eine Person aus: AL, ARM, AZ, BG, BH, BY, GE, EE, H, HR, LV, LT, MD, MK, PL, RO, RUS, SI, SK, TR, YU, UA

UNTERKUNFT
Die Hotels in Prag sind schon praktisch alle ausgebucht, weil an dem Wochenende (21-22.05.) Prager International Marathon stattfindet. So ist es notwendig, dass wir die Bezahlungen im Voraus – per Kreditkarte (nur Visa, Eurocard und Mastercard) – erhalten, spätestens bis 18. April. Wir haben Zimmer in folgenden Hotels reserviert:

- Hotel Twin** (U-Bahnstation Opatov) – Einzelzimmer (EZ) 24 EUR, Doppel (DZ) 36 Dreibettzimmer 48 EUR
- Hotel Rhea** (U-Bahnstation Strašnická) – DZ 45 EUR
- Hotel Golf*** (Straßenbahn Nr. 9) – EZ 39 EUR, DZ 52 EUR
- Hotel Step*** (U-Bahnstation Palmovka) – EZ 70 EUR, DZ 95 EUR

Schicken Sie uns bitte bis 18. April den Namen des Hotels, das Sie gewählt haben, genaue Daten Ihres Aufenthaltes (Unterkunft ab 19.05. möglich), Liste mit den Namen für die Zimmerverteilung, Nummer und Gültigkeitsdauer der Kreditkarte.

Wir haben auch einige Betten in Jugendherbergen und Wohnheime reserviert (Preisen: 250-300 CZK pro Nacht ohne Frühstück). Wenn Sie diese Option benutzen wollen, reservieren Sie Betten bei den Organisatoren spätestens bis zum 1. Mai und geben Sie an, wie groß Ihre Gruppe sein wird.

Eine Solidaritätsunterkunft wird kostenlos in einer Turnhalle von einer Schule (auf dem Boden, mit eigenem Schlafsack, Duschen und Küche zur Verfűgung) nur für die zwei Nächte (20. und 21. April) angeboten.

VERPFLEGUNG
Das Mittagessen wird von den Organisatoren in dem Tagungsort angeboten (ca. 3 EUR für ein Menű: Suppe, Hauptgericht, Obst und Tee/Wasser).

BEITRÄGE FŰR DIE REISEKOSTEN
Die Organisatoren können zu den Reisekosten von denen, die es unbedingt brauchen (Arbeitslosen, Osteuropäer) beitragen (höchstens aber bis zu 300 EUR pro Person).

Für die Rűckerstattung Ihrer Reisekosten (teils oder 90%) müssen Sie Ihre Ausgaben mit einem Originalrechnung belegen.

Für die Entfernungen unter 1000 Km können von Bus- oder Zugfahrkarten 90% erstattet werden, die Flugkarten nur in der Hőhe von 50%. Nűtzen Sie bitte alle möglichen Preisermäßigungen (City Star, EuroDomino, RailPlus, Jugend- und Gruppenermäßigungen).

Für die Entfernungen über 1000 Km können die Flugtickets erstattet werden (billige Flűge, APEX, Economy Class, Jugendermäßigungen usw.). Wenn das für Sie ein unüberwindliches Problem vorstellen sollte, informieren Sie bitte die Organisatoren noch vor der Versammlung. Für Ihre Reise wählen Sie bitte die billigsten und umweltfreundlichsten Möglichkeiten. Es wird erwartet, dass Sie bei der ganzen Versammlung anwesend sind und das Original der Rechnung vorlegen werden.

Die Organisatoren können eventuell auch die Visagebühre rückerstatten. Wenn Sie aus westeuropäischen Ländern kommen, versuchen Sie, die dortigen Solidaritäts-Ressourcen anzusprechen. Wir wären Ihnen für solche Hilfe sehr dankbar.

Billige Flűge 30 - 50 EUR für einen Hinflugticket aus:
- SMART WINGS - Paris, London, Madrid, Amsterdam, Dublin, Larnaca, Heraklion, Thessaloniki,
- SKY EUROPE - Košice,
- FLYGLOBESPAN - Glasgow,
- INTERSKY - Friedrichshafen,
- STERLING AIR - Kopenhagen, Göteborg, Stockholm, Oslo,
- NORWEGIAN - Oslo, Trondheim,
- SNOWFLAKE - Stockholm,
- FLYBABOO - Genf, WIZZ AIR - Katowice, Budapest,
- BABY WINGS - East Midlands, GERMANWINGS - Köln/Bonn

Direkte Flüge CZECH AIRLINES für 60 - 130 EUR für eine Rundticket aus: Amsterdam, Brüssel, Birmingham, Edinburg, Göteborg, London/Heathrow, Madrid, Oslo, Stuttgart, Riga

BILLIGE BUS UND ZUG-FAHRKARTEN aus Mittel und Osteuropa

TAGUNGSDATEN UND -ORT Die Versammlung fängt am Freitag, 20. Mai, an und endet am Sonntag, 22. Mai, nach dem Mittagessen. Wenn Sie früher anreisen oder später abreisen wűrden (auf eigene Kosten), wir können Ihnen helfen, Ihren Aufenthalt zu arrangieren.

Lokaler Transport: eine Fahrkarte (U-Bahn, Straßenbahn, Bus) für 60- 90 Minuten, mehrere Umsteigen möglich, kostet 12 CZK (d.h. ca. 0.40 EUR). Nachtintervale 15-30 Minuten bis Morgen.

FREIZEIT-PROGRAMME
Die Organisatoren werden Ihnen eine Information über verschiedene kulturelle Programme zur Verfűgung stellen. Wir wűrden versuchen, für Sie den Besuch eines Musik- und Licht-Show am Křižík-Fontäne (Samstag abends – kostenlos) und eine Prager-Burg-Besichtigung und/oder Besichtigung des ehemaligen Jüdischen Viertels am Sonntag nachmittag zu arrangieren.


EUROPÄISCHE VORBEREITUNGSVERSAMMLUNG für das Europäische Sozialforum Praha, 20.-22. Mai 2005

ANMELDUNG

- Füllen Sie bitte das Formular vollständig aus und geben Sie alle ersuchten Daten an
- Jede Organisation (oder Bewegung) kann mehrere Vertreter anmelden, aber nicht mehr als für zwei aus einer Organisation können die Reisekosten rűckerstattet werden.
- Bitte Ihre Anmeldung an die Initiative für Sozialfora bis 1. Mai 2005 per E-Mail zu schicken.

Name der Organisation Organisationsaddresse Straße Postleitzahl Stadt Land Telefon der Organisation Handy-Nummer für die Organisation Fax der Organisation E-Mail der Organisation Website der Organisation

Name der/des Delegierten Familienname der/des Delegierten Geburtsdatum M - F E-Mail des/der Delegierten E-Mail Adresse, wo die Konferenzdokumente geschickt werden können:

Private Telefonnummer/Handynummer des/der Delegierten wo Sie im Notfall zu erreichen sind: Telefonnummer: Handy-Nummer

Spezifische Bedürfnisse (vegetarisches Essen, kein Schweinfleisch, Allergien, Behinderung usw.)

Können Sie Ihre Hilfe anbieten (z.B. Leitung einer Arbeitsgruppe, Berichterstattung)?

In welcher Netzwerk-Versammlung mőchten Sie teilnehmen?

Sprache (bitte bezeichnen): Ich spreche: Englisch / Russisch / Franzősisch / Tschechisch/Slowakisch / andere Ich verstehe: Englisch / Russisch / Franzősisch / Tschechisch/Slowakisch / andere

Werden Sie eine finanzielle Unterstűtzung aus dem Solidaritätsfond für ihre Reisekosten brauchen? Nein Ja

Wenn ja, dann warum?

Wieviel? (Vor der Beantwortung dieser Frage lesen Sie bitte sorgfältig den Punkt "Beitrag zu den Reisekosten" in der Einladung)

Welches Transportmittel: Fahrrad / Zug / Bus / Auto / Flug Datum und ungef. Zeit der Anreise in Praha: Datum und ungef. Zeit der Abreise:

Werden Sie eine solidarische Unterkunft brauchen (in einer Schulklasse auf dem Boden mit eigenem Schlafsack)?

NEIN JA

Freizeit-Programme Ich will die Show an der Fontäne besuchen (Sa abends) NEIN JA Ich will die Prager Burg besichtigen (So nachmitag) NEIN JA Ich will das Jüd. Viertel besichtigen (So nachmittag) NEIN JA


Für diejenige, die Visa brauchen

Privatadresse der/des Delegierten: Straße Postleitzahl Stadt Land Geburtsort und -land Staatsangehörigkeit Passnummer Gültig bis:

Botschaft der Tschechischen Republik wo Sie das Visum beantragen werden: Faxnummer dieser tschechischen Botschaft:

Adresse wo das Original des Einladungsbriefes geschickt sein soll: Name und Familienname Straße Postleitzahl Stadt Land


Das ausgefüllte Formular schicken Sie bitte so bald wie möglich an






 
article au format texte pour impression Print this article
IN THE SAME SECTION

- Decisions from Prague EPA (en) | en
- Invitation EPA May 20-22 (en) | cs | de | en | fr
- Draft Agenda (en) | cs | de | en | ru
FSE/ESF Forum social européen/European Social Forum
Website built with SPIP, free-software | Hosted by the RAS, Union and Organization Network | CONTACTS | WEBMASTER | FRONT |ADMIN